Biomaterialbank für kongenitiale Herzfehler

Kinderkardiologie

Leiter:
Prof. Dr. med. Sven Dittrich

Systematische Untersuchung genetischer Faktoren für angeborene Herzfehlbildungen

In seinem Hauptprojekt befasst sich Dr. Toka mit der genetischen Ursachenforschung angeborener Herzfehler. Eigens dafür wurde in unserer Abteilung für Kinderkardiologie seit September 2008 eine Biomaterialbank für Kinder mit angeborenen Herzfehlern eingerichtet. Asserviert werden DNA- und kardiale Gewebeproben, die in Zusammenarbeit mit der Abteilung der Kinderherzchirurgie gewonnen werden. Da die Probenrekrutierung in den klinischen Routineablauf integriert wurde, konnten auf diese Weise seit September 2008 ca. 500 DNA Proben sowie ca. 250 Gewebeproben aus allen Abschnitten des Herzens gesammelt werden. Die Etablierung der "Biomaterialbank für kongenitale Herzfehler" stellt eine wesentliche Grundlage zur systematischen Untersuchung genetischer Faktoren für angeborene Herzfehlbildungen dar, da aufgrund der hohen genetischen Variabilität von Herzfehlern und dem noch ungeklärten Einfluss von Umweltfaktoren eine hohe Fallzahl innerhalb der untersuchten Kohorten notwendig ist.

 
Kontakt

Kinderkardiologische Abteilung

Loschgestraße 15
91054 Erlangen

Patientensekretariat:

Telefon: 09131 85-33721

Abteilungsleitung:
Sekretariat:

Telefon: 09131 85-33750
Fax: 09131 85-35987
kinderkardiologieatuk-erlangen.de