Weiterbildungsinhalt

Kinderkardiologie

Leiter:
Prof. Dr. med. Sven Dittrich

Weiterbildungsinhalt

Untersuchungs- und Behandlungsverfahren im Einzelnen:

Erwerb von Kenntnissen, Erfahrungen und Fertigkeiten in

  • der Vorbeugung, invasiven und nicht invasiven Erkennung, konservativen und medikamentösen Behandlung. Nachsorge und Rehabilitation von angeborenen und erworbenen Erkrankungen des Herzens und des Kreislaufs einschließlich des Perikards, der großen Gefäße und der Gefäße des kleinen Kreislaufs bei Kindern und Jugendlichen von Beginn bis zum Abschluss ihrer somatischen Entwicklung
  • der Erkennung und Behandlung von Herzrhythmusstörungen einschließlich Mitwirkung bei invasiven elektrophysiologischen Untersuchungen und interventionellen, ablativen Behandlungen
  • der medikamentösen und apparativen antiarrhythmischen Therapie einschließlich Defibrillation
  • der Schrittmachertherapie und –nachsorge
  • der Indikationsstellung und Mitwirkung bei Katheterinterventionen wie Atrioseptostomien, Dilatationen von Klappen und Gefäßen, Verschluss des Ductus arteriosus und anderer Gefäße, Septumdefekte
  • der Durchleuchtung, Aufnahmetechnik und Beurteilung von Röntgenbefunden bei Angiokardiographien und Koronarangiographien
  • der interdisziplinären Indikationsstellung zu nuklearmedizinischen Untersuchungen sowie chirurgischen Behandlungsverfahren
  • der Indikationsstellung und Möglichkeiten zu operativen Eingriffen und ihren kurz- und langfristigen Auswirkungen
  • der intensivmedizinischen Basisversorgung

 

Definierte Untersuchungs- und Behandlungsverfahren

  • Ergometrie einschließlich Spiro-Ergometrie
  • Echokardiographie einschließlich Streßechokardiographie, Echo-Kontrastuntersuchung und fetale Echokardiographie
  • transoesophageale Echokardiographie
  • Doppler- / Duplex-Untersuchungen des Herzens und der großen Gefäße
  • Rechtsherzkatheteruntersuchungen einschließlich Belastung und der dazugehörigen Rechtsherz- Angiokardiographien
  • Linksherzkatheteruntersuchungen einschließlich der dazugehörigen Linksherz-Angiokardiographien und
  • Koronarangiographien
  • Linksherzkatheteruntersuchungen einschließlich der dazugehörigen Linksherz-Angiokardiographien
  • Langzeit-EKG
  • Langzeit-Blutdruckmessungen

Weiterbildungsordnung für die Ärzte Bayerns vom 24. April 2004 i.d. Fassung vom 14. Oktober 2007 Abschnitt B, 11. Kinder- und Jugendmedizin, Version Internet 08.2

Im Detail regelt die Richtlinie über den Inhalt der Weiterbildung gemäß §4 (4) der Weiterbildungsordnung für Ärzte Bayerns vom 24. April 2004:

Weiterbildungsinhalte, Kenntnisse, Erfahrungen und Fertigkeiten in

der Vorbeugung, invasiven und nicht invasiven Erkennung, konservativen und medikamentösen Behandlung, Nachsorge und Rehabilitation von angeborenen und erworbenen Erkrankungen des Herzens und des Kreislaufs einschließlich des Perikards, der großen Gefäße und der Gefäße des kleinen Kreislaufs bei Kindern und Jugendlichen von Beginn bis zum Abschluss ihrer somatischen Entwicklung

der Erkennung und Behandlung von Herzrhythmusstörungen einschließlich Mitwirkung bei invasiven elektrophysiologischen Untersuchungen und interventionellen, ablativen Behandlungen

der medikamentösen und apparativen antiarrhythmischen Therapie einschließlich Defibrillation

der Schrittmachertherapie und -nachsorge

der Indikationsstellung und Mitwirkung bei Katheterinterventionen wie Atrioseptostomien, Dilatationen von Klappen und Gefäßen, Verschluss des Ductus arteriosus und anderer Gefäße, Septumdefekte

der Durchleuchtung, Aufnahmetechnik und Beurteilung von Röntgen- befunden bei Angiokardiographien und Koronarangiographien

der interdisziplinären Indikationsstellung zu nuklearmedizinischen Untersuchungen sowie chirurgischen Behandlungsverfahren

der Indikationsstellung und Möglichkeiten zu operativen Eingriffen und ihren kurz- und langfristigen Auswirkungen

Untersuchungs- und Behandlungsverfahren

 

 

Richtzahl

Ergometrie einschließlich Spiro-Ergometrie

50

Echokardiographie einschließlich Stressechokardiographie, Echo-Kontrastuntersuchung und fetale Echokardiographie

500

transösophageale Echokardiographie

25

Doppler-/Duplex-Untersuchungen des Herzens und der großen Gefäße

500

Rechtsherzkatheteruntersuchungen einschließlich Belastung und der dazugehörigen Rechtsherz-Angiokardiographien

50

Linksherzkatheteruntersuchungen einschließlich der dazugehörigen Linksherz-Angiokardiographien und Koronarangiographien

50

Langzeit-EKG

100

Langzeit-Blutdruckmessungen

50

 

 
Kontakt

Kinderkardiologische Abteilung

Loschgestraße 15
91054 Erlangen

Patientensekretariat:

Telefon: 09131 85-33721

Abteilungsleitung:
Sekretariat:

Telefon: 09131 85-33750
Fax: 09131 85-35987
kinderkardiologieatuk-erlangen.de